World Amateur Golfers Championship Germany
Arnold Palmer
Arnold Palmer
Tournament Patron
Annika Sorenstam Annika Sorenstam
Tournament Patron

Besucherzähler:


Das Weltfinale findet wieder auf den wunderschönen Plätzen rund um Durban, Südafrika vom 22. Bis 29. Oktober 2016 statt.
Viel Erfolg bei der Qualifikation!






WAGC - Weltfinale 2016


Die Plätze stehen jetzt fest:

In der Zeit vom 22. Oktober bis 29. Oktober 2016 wird das Weltfinale der World Amateur Golfers Championship 2016 in Durban an der Nordküste von KwaZulu-Natal ausgetragen.

Die Küste nördlich des Grossraums Durban - zwischen Ballito und der Mündung des Tugela Flusses - wird offiziell als "North Coast" bezeichnet. Wegen der sehr zahlreichen Delphine, die sich hier in Küstennahe tummeln und den Sardinenschwärmen folgen, wird die Küste auch "Dolphin Coast" genannt.

Die Nordküste ist von kleinen Badeorten mit herrlichen Stränden gesäumt. Die prominentesten heissen Tongaat Beach, Ballito, Willard Beach, Shaka's Rock, Salt Rock, Sheffield Beach, Umhlali, Blythedale und Zinkwazi Beach. Sie sind über die - mautpflichtige - N2 Autobahn oder über die parallel verlaufende R102 Strasse von Durban aus rasch zu erreichen.

Die Stadt KwaDukuza (Stanger) - rund 10 Kilometer von der Küste entfernt - ist die grösste Stadt der Region. KwaDukuza hat eine lange Geschichte. Zulu-König Shaka errichtete hier im Jahre 1827 seinen königlichen Kraal. Ein Jahr später wurde er von seinem Halbbruder Dingaan ermordet. An seinem Grab in der King Shaka Street wurde ein Denkmal sowie ein Museum errichtet, das sich mit dem Leben des Nationalhelden des Zulu Volks befasst.

Die North Coast ist bei Golfern äußerst beliebt und die 4 Finalplätze stellen wir kurz vor:


Durban Country Club ist wohl der berühmteste an der Nordküste und Austragungsort von 17 South African Opens. Einzigartig in Dünen gebaut mit wunderbarem Blick auf den Indischen Ozean ist er wohl der anspruchvollste der 4 Plätze.





Das 3. Loch des Durban Country Club
Par 5 mit Blick auf das WM-Fußball-Stadion

Beachwood Golf Club ist ein Linkskurs mit 74 Bunkern am indischen Ozean gelegen. Er wurde Anfang der 90iger Jahre vom Durban Country Club übernommen und ist der Schwester Club.



Victoria Country Club, zur Zeit Nummer 47 in Südafrika, ist ein Parklandkurs im Inland und ist sicherlich ein besonderes Highlight.



Kloof Country Club liegt 15 Km außerhalb von Durban. Dieser Golfkurs zählt zu den schönsten in KwaZulu-Natal. Als einer der feinsten, Kloof Country Club wird auch die talentiertesten Golfer testen und begeistern. Jedes der 18 Löcher hat einen einzigartigen Charakter und integriert die natürliche Schönheit der Gegend mit einigen anspruchsvollen Hindernissen.





Die Team-Bags warten schon auf die Sieger
des Deutschlandfinales in 2016!








logo_logo_chervo.gif, 1,8kB
logo_black-mountain.gif, 6,7kB
logo_issum.gif, 7,3kB
Golf Rhein Ruhr
Golfclub Op de Niep e.V.
Ogio
Deutsche Golfsenioren Gesellschaft
Golf International Moyland B.V. & Co.KG
Time4Golf
Kaizer Chiefs
callaway
logo-Vanity-Hotels
Kaja-Vita
home_fuss.jpg, 14kB