Das deutsche Team auf dem Weg zum Weltfinale in Johor/Malaysia beim Zwischenstop in Dubai

Nach einer mehr als 24 Stunden dauernden Anreise mit Abflug in Düsseldorf, Zwischenstop in Dubai, Landung in Singapur und weiteren 60 Kilometern mit dem Bus ist das deutsche Team endlich in Johor/Malaysia, dem Austragungsort des Weltfinals der „World Amateur Golfers Championship 2018“ (WAGC), angekommen. „Der rund 15-stündige Flug war ganz schön anstrengend“, war sich das WAGC-Quintett einig, „allein die Formalitäten für die Einreise nach Malaysia mit Fingerabdruck hier und Fingerabdruck hat über zwei Stunden gedauert. Aber jetzt sind wir alle da und freuen uns, dass es bald losgeht!“
 
Nach über 25 Qualifikationsturnieren von April bis August hatten sich diese fünf Akteure bei den beiden „WAGC-Deutschlandsfinals“ im GC Op de Niep und im GC Issum-Niederrhein als „Team Deutschland“ für das Weltfinale qualifiziert: Robert Schwarz (WestGolf Köln/Handicap-Klasse D – 15,5 bis 20,4), Jan Nowakowski (GC Stadtwald Krefeld/Klasse C – 10,5 bis 15,4), Wichard Koch (GC Haus Bey/Klasse A – 0 bis 5,4), Guido Königs (GC Duvenhof/Klasse E – 20,5 bis 25,4) und Guido Weidemann (GC Schwarze Heide Bottrop Kirchhellen/Klasse B – 5,5 bis 10,4).
 
Neben dem „Team Deutschland“ startet auch noch ein deutsches Zweierteam beim Einladungsturnier von „World Amateur Golfers Championship“: Marcel Hofmann vom GSV Düsseldorf und Hans Lichtenberg vom Krefelder GC.
 

Ein Erfrischungsgetränk sei ihnen gestattet: Jan Nowakowski (l) und Marcel Hofmann

Einen Tag nach der Ankunft erfolgte für die fünf deutschen WAGC-Finalisten und für die „Invitations“ die erste Proberunde auf einem der vier Weltklasse-Plätzen, auf denen die Veranstaltung, an der mehr als 30 Nationen teilnehmen, stattfindet. Auch am nächsten Tag kann noch geprobt werden, ehe es dann am 23. Oktober mit der ersten Champions-Runde losgeht. Der folgen dann bis Freitag, dem 26. Oktober, die drei weiteren Champions-Runden, am selben Abend findet dann auch die große Abschieds-Gala mit der Siegerehrung statt. Am 27. Oktober steht ein Charity-Golfturnier auf dem Programm, am Sonntag geht es zurück in die mit Sicherheit etwas kältere deutsche Heimat.
 
Gespielt wird in Johor und Umgebung auf diesen Plätzen: The Els Club „The Ocean“, Palm Resort „Cempaka“, Horizon Hills Golf and Country Club und Forest City Golf Resort.